DI Harald Staska

Von der Theorie:

Studium an der Montanuniversität Leoben; Industrielogistik, Schwerpunkt ‚Logistik Management‘

Ausbildung und Zertifizierung zum ‚Auditor‘ gemäß ISO 19011

Ausbildung und Zertifizierung zum ‚TQM-Manager‘

Ausbildung und Zertifizierung zum ‚interner Auditor Automotive‘ ISO/TS 16949:2002, VDA 6.1, QS-9000

Ausbildung zum ‚Prozess-Assessor‘ ISO/IEC 15504

Ausbildung zum ‚Umweltbeauftragten‘

Ausbildung ‚Six Sigma Green Belt‘

Ausbildung und Zertifizierung zum ‚CIS – Information Security Manager‘ gemäß Normengruppe ISO 27000

Mit dem Fokus:

Begleitung beim Aufbau und bei der Umsetzung von Managementsystemen gem. ISO 9001 und ISO 14001

Qualitätsmanagement

Risikomanagement

Betreuung von Managementsystemen als externer Qualitätsmanager

Prozessmanagement und Prozessoptimierung

Durchführung von 1st, 2nd und 3rd party Audits nach ISO 9001

Auditorentrainings nach ISO 19011

Methodeneinsatz: Q7, M7, FMEA, 5S/7V

Lehrbeauftragter, Referent und Trainer in den Themenfeldern Qualitätsmanagement und Risikomanagement

In die Praxis:

2019: Rebranding C.O.M.E.S ➞ STASKA consulting

seit 2019: ISO – International Organization for Standardization
Österreichischer Delegierter im technischen Komitee ISO/TC 176/SC 3/WG 24

seit 2019: Austrian Standards International
Mitglied der Arbeitsgruppe 252.07 „Risikomanagement“

2016 bis 2018: ISO – International Organization for Standardization
Österreichischer Delegierter im Projekt Komitee ISO/PC 302

seit 2016: FH Oberösterreich Studienbetriebs GmbH; Campus Steyr, Fakultät für Management
Mitglied des Entwicklungsteams; FH-Bachelorstudiengang „Prozessmanagement & Business Intelligence“
Lehrbeauftragter / Lektor für Qualitätsmanagement
Lehrbeauftragter / Lektor für Risikomanagement
Betreuung von Bachelorarbeiten und Praktika im Themenfeld Qualitätsmanagement

2016 bis 2018: SMBS – University of Salzburg Business School
Referent für den universitären Führungskräftelehrgang; Modul ‚Strategie und Change-Management‘

seit 2015: ISO – International Organization for Standardization
Österreichischer Delegierter im technischen Komitee ISO/TC 176/SC 2

seit 2013: Austrian Standards International
Experte im Komitee 129 – Qualitätsmanagementsysteme

seit 2009: Bureau Veritas Austria GmbH
3rd party Auditleiter für die Zertifizierung von QM-Systemen nach ISO 9001 für den Scope 37

2004: Gründung der Firma C.O.M.E.S

seit 2004: SystemCERT Zertifizierungs-GmbH
3rd party Auditleiter für die Zertifizierung von QM-Systemen nach ISO 9001 für die Scopes 17, 29, 35.1 und 37

2000 bis 2004: SystemCERT Zertifizierungs-GmbH
Qualitätsmanager (Beauftragter der obersten Leitung)
Trainer für die Ausbildung von Personal im Bereich Qualitätsmanagement
Trainer für unternehmensspezifische Schulungen im Bereich Qualitätsmanagement
Auditor und Fachexperte für die Zertifizierung von QM-Systemen; Durchführung von 3rd Party Audits
Durchführung von 1st und 2nd party Audits

2003: successfactory management coaching gmbh
Aufbau von integrierten Managementsystemen im Bildungs- und Hochschulbereich
Implementierung eines Führungskennzahlensystems bei einem weltweit führenden Logistikunternehmen

2002: Montanuniversität Leoben, Department Wirtschafts- u. Betriebswissenschaften
Entwicklung und Abbildung einer Modellfirma („WBW-Modellfirma AG“) für den von der FIBAA akkreditierten Universitätslehrgang „MBA Generic Management“

Datenschutzeinstellungen

Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern. Bitte beachten Sie, dass das Blockieren einiger Arten von Cookies Ihre Erfahrung auf unserer Website und die Dienste, die wir anbieten können, beeinträchtigen kann.

Security
erforderlich
Anti-Spam
erforderlich
Google Analytics
Google Fonts
 
 
Nähere Informationen dazu sowie zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Diese Website verwendet Cookies und Google Analytics. Weiterführende Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „OK“, um alle Cookies zu akzeptieren, oder passen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen mittels "Opt-out" an.