Forschungsvorhaben „KMU-Move“

Forschungsvorhaben „KMU-Move“ 150 150 DI Harald Staska

Im Rahmen des industrienahen Forschungsvorhabens „KMU-Move“ in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie und der RWTH Aachen wird eine systematische Vorgehensweise zur Anpassung von zertifizierungsfähigen Managementsystemen am Beispiel der Revision ISO 9001:2015 entwickelt. Durch die Analyse der veränderten Anforderungen, die sich aus der Revision der Norm ergeben, werden Anpassungsstrategien identifiziert sowie geeignete Vorgehensweisen und Gestaltungselemente zur Anpassung des Managementsystems im Unternehmen abgeleitet. Die Ergebnisse werden in einem Wiki-System zur Revision von Managementsystemen festgehalten.

Initiatoren des Projekts sind das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT und das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen. Betreut wird das Vorhaben von der FQS-Forschungsgemeinschaft Qualität e.V. Interessierte Unternehmen haben die Möglichkeit, Teil des Projekts zu werden und aus erster Hand von den Ergebnissen zu profitieren.

Als Mitglied im projektbegleitenden Ausschuss in diesem Forschungsprojekt stellt C.O.M.E.S die „Stimme der Wirtschaft“ dar. C.O.M.E.S  wird an den Sitzungen des projektbegleitenden Ausschuss teilnehmen und die vorgestellten Forschungsergebnisse aus der Perspektive der Wirtschaft bewerten. Weiterhin steht C.O.M.E.S für Workshops oder Arbeitstreffen zum Thema Qualitätsmanagementsysteme zur Verfügung.

Nach der Einreichung des Forschungsantrags im Mai ist der erste Begutachtungsschritt durch die Forschungsgemeinschaft Qualität (FQS) nun  abgeschlossen. In dieser Begutachtung wurde das Vorhaben einstimmig befürwortet. Ausstehend ist ein zweiter umfassender Begutachtungsschritt sowie die Bewilligung durch das zuständige Bundesministerium.

Aufgrund des derzeitigen Fortschritts im Antragsverfahren kann davon ausgegangen werden, dass wie geplant im Frühjahr 2016 mit dem Projekt gestartet werden kann.

Sobald es Neuigkeiten bzgl. der Konkretisierung des Projektplans gibt, werden wir über den C.O.M.E.S-Blog darüber informieren.

DI Harald Staska

Gründer & Geschäftsleitung von STASKA consulting; Berater, Trainer und Auditor, Österreichischer Delegierter in den technischen Komitees ISO/TC 176/SC 2 (Anm.: ISO 9001) und ISO/TC 176/SC 3/WG 24 (Anm.: ISO/AWI 10009), Experte von Austrian Standards International und Stv. Vorsitzender im Komitee 129 "Qualitätsmanagementsysteme und Business-Excellence".

Andere Beiträge von DI Harald Staska

Cookie Hinweis

Diese Website verwendet ausschließlich nachfolgend aufgelistete technisch notwendigen Cookies:

Security
erforderlich
Anti-Spam
erforderlich
Cross-Site Request Forgery
erforderlich
Responsive
erforderlich
 
Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
Diese Website verwendet ausschließlich technisch notwendige Cookies, welche wir unter "Cookie Hinweis" genauer anführen.. Klicken Sie auf „OK“ oder erhalten Sie die entsprechenden Informationen über diese Cookies unter "COOKIE HINWEIS".