ÖNORM-Reihe D 4900

ÖNORM-Reihe D 4900 1200 1200 DI Harald Staska

Die neue Publikation von Austrian Standards ist am 1. Jänner 2021 erschienen und wurde in Zusammenarbeit mit international anerkannten Expertinnen und Experten für Normen und Risikomanagement verfasst.

Der Standard „Risikomanagement für Organisationen und Systeme – Anleitung zur Umsetzung der ISO 31000“ zeigt die Anforderungen an ein umsetzbares Risikomanagement und gibt mit Leitlinien und Checklisten viel praktische Unterstützung. Dank HLS ist die neu erschienene Normenreihe international anerkannt und zertifizierbar und für die Anwender noch verständlicher als ihr Vorgänger:
Die neue ÖNORM stellt eine Weiterentwicklung der ONR 49000 dar und ist als Norm auch verbindlicher.
Und: Ab sofort ist der neue Standard auch zertifizierbar!

Prof. Dr. Bruno Brühwiler, ehemaliger Vorsitzender des ISO-Komitees für die ISO 31000, über die Publikation der ÖNORM-Reihe D 4900:
„Bei dieser Entwicklung drängte es sich auf, eine Harmonisierung von Managementsystemen vorzunehmen. Daraus entstand die High Level Structure (HLS) for Management System Standards (MSS). Sie enthält nicht nur eine einheitliche Terminologie, sondern auch eine gemeinsame Struktur für Managementsysteme. Als früherer Vorsitzender des ISO-Komitees für die global geltende ISO 31000 kann ich feststellen, dass wir nun mit der ÖNORM-Reihe das gegenwärtig weltweit wohl beste Regelwerk zum Risikomanagement vorliegen haben.“

Mit der Neuerscheinung wird man dem Wandel in der Praxis gerecht. So hat sich in den vergangenen Jahren der Schwerpunkt des Risikomanagements vom Prozess und seinen verschiedenen Anwendungsmethoden zum Risikomanagementsystem verlagert. Daneben haben sich Managementsystem-Standards auch auf weitere Anwendungsgebiete ausgedehnt.

Quelle: Austrian Standards International – Standardisierung und Innovation

DI Harald Staska

DI Harald Staska

Gründer & Geschäftsleitung von STASKA consulting; Berater, Trainer und Auditor, Österreichischer Delegierter in den technischen Komitees ISO/TC 176/SC 2 (Anm.: ISO 9001) und ISO/TC 176/SC 3/WG 24 (Anm.: ISO/AWI 10009), Experte von Austrian Standards International und Stv. Vorsitzender im Komitee 129 "Qualitätsmanagementsysteme und Business-Excellence".

Andere Beiträge von DI Harald Staska

Cookie Hinweis

Diese Website verwendet ausschließlich nachfolgend aufgelistete technisch notwendigen Cookies:

Security
erforderlich
Anti-Spam
erforderlich
Cross-Site Request Forgery
erforderlich
Responsive
erforderlich
 
Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
 
Diese Website verwendet ausschließlich technisch notwendige Cookies, welche wir unter "Cookie Hinweis" genauer anführen.. Klicken Sie auf „OK“ oder erhalten Sie die entsprechenden Informationen über diese Cookies unter "COOKIE HINWEIS".